RI OPAC: Die Literaturdatenbank zum Mittelalter - Über 2,4 Millionen verzeichnete Werke

Inhalt

Buchbeitrag   

Einleitung: Münzen, Epochenwandel und Interdisziplinarität
Strothmann, JürgenJarnut, Jörg. • S. 13-20

Buchbeitrag   

Münzen als Identitätsträger
Pohl, Walter. • S. 21-32

Buchbeitrag   

Die merowingischen Monetarmünzen: Epochenwandel im Münzwesen - Münzwesen im Epochenwandel. Numismatische Handreichungen für Historiker
Kluge, Bernd. • S. 33-92

Buchbeitrag   

Die Namen auf den Berliner Merowingermünzen und die sprachliche Situation im Merowingerreich
Eufe, RembertSelig, Maria. • S. 93-154

Buchbeitrag   

Die Merowingermünzen im Bestand des Berliner Münzkabinetts. Numismatische Grundlagen zur Monetarforschung
Dahmen, Karsten. • S. 155-168

Buchbeitrag   

Le latin mérovingien entre langue des monnaies et langue des chartes: la question d'une Hochsprache
Banniard, Michel. • S. 169-188

Buchbeitrag   

Konstans II. (641-668), die Sarazenen und die Reiche des Westens. Ein Versuch über politisch-militärische und ökonomisch-finanzielle Verflechtungen im Zeitalter eines mediterranen Weltkrieges
Esders, Stefan. • S. 189-242

Buchbeitrag   

Eligius monetarius: Norm oder Sonderfall?
Heinzelmann, Martin. • S. 243-292

Buchbeitrag   

Münzen und Geldwaagen? Zur Praxis des Zahlungsvorganges während der Merowingerzeit
Steuer, Heiko. • S. 293-322

Buchbeitrag   

Was übernahmen die Merowinger von der spätantiken römisch-byzantinischen Finanzverwaltung?
Hardt, Matthias. • S. 323-336

Buchbeitrag   

Coins and the economic history of post-Roman Gaul: testing the standard mode] in the Moselle, ca, 400-750
McCormick, Michael. • S. 337-376

Buchbeitrag   

Überlegungen zur Feindatierung merowingischer Monetarmünzen und ihrer Relevanz fur Onomastik und historische Kontaktlinguistik
Pitz, MartinaStein, Frauke. • S. 377-454

Buchbeitrag   

The moneyers of Paris and Reims compared. Strategies for exploring the work of individual moneyers
Metcalf, David Michael. • S. 455-466

Buchbeitrag   

Monetarnamen ostgermanischer Sprachprovenienz in der Gallia
Haubrichs, Wolfgang. • S. 467-490

Buchbeitrag   

Lesen, interpretieren, interpretierende Lesungen
Felder, Egon. • S. 491-510

Buchbeitrag   

Naturwissenschaftliche Untersuchungen an merowingischen Münzen
Lehrberger, Gerhard. • S. 511-532

Buchbeitrag   

Text mit Bild. Eine Betrachtung über die gegenseitige Abhängigkeit von Sprache und Typ/Stil bei dem Studium von Monetarmünzen der Merowingerzeit
Pol, Arent. • S. 533-550

Buchbeitrag   

Eliten um 630 und um 700. Beobachtungen zur politischen Desintegration des Merowingerreichs im 7. Jahrhundert
Patzold, Steffen. • S. 551-562

Buchbeitrag   

Les monnaies comme témoignage langagier: apport et limites
Acker, Marieke van. • S. 563-572

Buchbeitrag   

'Mittelalterliche' Münzprägung zwischen dem 6. und 11. Jahrhundert - Merowingische Macht und ottonische Ohnmacht?
Steinbach, Sebastian. • S. 573-584

Buchbeitrag   

Geld und Münzstätten als Mittel politischer Integration. Das sächsische Beispiel
Ehlers, Caspar. • S. 585-600

Buchbeitrag   

Germanische Personennamenelemente auf merowingischen Monetarmünzen
Buchner, SabinaEller, Nicole. • S. 601-612

Buchbeitrag   

Civitas-Hauptorte und ihre Benennungen als Quelle für den Wandel der politischen Struktur Galliens bis zum 8. Jahrhundert
Strothmann, Jürgen. • S. 613-628

Buchbeitrag   

Merowingische Monetarmünzen und der Beginn des Mittelalters: Versuch eines resümierenden Statements
Goetz, Hans-Werner. • S. 629-642