RI-Opac: Die Literaturdatenbank zum Mittelalter - Über 2,3 Millionen verzeichnete Werke

Sammelwerk

Sammelwerk  Idoneität - Genealogie - Legitimation: Begründung und Akzeptanz von dynastischer Herrschaft im Mittelalter
Andenna, CristinaMelville, Gert [Hrsg.]. - Köln (2015)


In Reihe: Norm und Struktur / 43
Deskriptoren: Mittelalter Andenna, Cristina (1971-) Melville, Gert (1944-)
Sprache: Deutsch
Zugehörige Beiträge komplett erfasst


Permalink: http://opac.regesta-imperii.de/id/1824231
Alternative Formate: MARC21

   Bestandsnachweise nach KVK:
[Karlsruher Virtueller Katalog]
  Titel suchen...  Autoren suchen: Andenna, CristinaMelville, Gert

Inhalt

Buchbeitrag   

Idoneität - Genealogie - Legitimation. Überlegungen zur Begründung und Akzeptanz von dynastischer Herrschaft im hohen und späten Mittelalter. Eine Einleitung
Andenna, CristinaMelville, Gert. • S. 11-22

Buchbeitrag   

Idoneität. Eine Ordnungskategorie oder eine Frage des Rangs?
Peltzer, Jörg Henning. • S. 23-38

Buchbeitrag   

Physische Idoneität? Zum Problem körperlicher Versehrtheit bei der Eignung als Herrscher im Mittelalter
Auge, Oliver. • S. 39-58

Buchbeitrag   

rex [...] mags ac magis [...] deliravit. Königskritik in den Chronica maiora des Matthew Paris
Weiss, Miriam. • S. 59-76

Buchbeitrag   

Dauerhaft untauglich. Die symbolische Inversion von Königsherrschaft im Rahmen der spätmittelalterlichen europäischen Königsabsetzungen
Rexroth, Frank. • S. 77-98

Buchbeitrag   

Idoneität und Genealogie in Wolframs Parzival
Münkler, Marina. • S. 99-126

Buchbeitrag   

Idoneität - Begründung und Akzeptanz von Königsherrschaft im hohen Mittelalter
Weinfurter, Stefan. • S. 127-138

Buchbeitrag   

Neue Herrschaft in neuen Reichen. Genealogie, Idoneität und die Ursprünge weiblicher Nachfolge im 12. Jahrhundert
Förster, Thomas. • S. 139-166

Buchbeitrag   

Idoneität im Spannungsfeld von Verwandtschaft und päpstlicher Begutachtung. Zwei Fälle mediterranen Kaisertums
Burkhardt, Stefan. • S. 167-188

Buchbeitrag   

Cesarea oder viperea stirps? Zur Behauptung und Bestreitung persönlicher und dynastischer Idoneität der späten Staufer in kurialen und adligen Diskursen des 13. Jahrhunderts
Andenna, Cristina. • S. 189-256

Buchbeitrag   

Die Herausbildung einer Dynastie. Thronfolge in Norwegen bis 1260
Bagge, Sverre. • S. 257-272

Buchbeitrag   

Eine Definition der weiblichen Regentschaft im Herzogtum Savoyen am Ende des Mittelalters
Gaffuri, Laura. • S. 273-292
https://www.academia.edu/12958846

Buchbeitrag   

Zur Technik genealogischer Konstruktionen
Melville, Gert. • S. 293-304

Buchbeitrag   

Fridericus primus [...] natus ex clarissimaprogenie Carolorum. Genealogie und Idoneität bei den frühen Staufern
Hering, Kai. • S. 305-328

Buchbeitrag   

"Iste nonponitur in recta linea arboris genealogie". Graphische Darstellung und Legitimität in französischen Königsgenealogien
Norbye, Marigold Anne. • S. 329-350

Buchbeitrag   

"Nobilitas animi". Attribut oder Requisit einer nobilitas sanguinis? Die ideologische Reflexion am aragonesischen Hof von Neapel
Delle Donne, Fulvio. • S. 351-364

Buchbeitrag   

Die Herkunftsgeschichte der Piasten als politisches Konzept der Gegenwart des Chronisten Vinzenz Kadlubek (1150-1223)
Vercamer, Grischa. • S. 365-386

Buchbeitrag   

Gründungsheroen, Ahnenreihen und historische Topographien. Genealogische Narrative und konkurrierende Formen der politischen Raumbildung in den Geschichten von den Fürsten in Bayern
Studt, Birgit. • S. 387-406

Buchbeitrag   

Idoneität der Dynastie versus wechselnde Räume. Die Chronik Georg Spalatins über die Sachsen und Thüringer
Butz, Reinhardt. • S. 407-422

Buchbeitrag   

Land und Genealogie. Das Identifikations- und Legitimationspotential des Raumes in der Genealogiaprinäpum Tungro-Brabantinorum
Tanneberger, Tobias. • S. 423-440

Buchbeitrag   

Zusammenfassung
Israel, Uwe. • S. 441-450