RI-Opac: Die Literaturdatenbank zum Mittelalter - Über 2,3 Millionen verzeichnete Werke

Inhalt

Buchbeitrag   

Vom Lächeln zum Verlachen.
Althoff, Gerd. • S. 3-16

Buchbeitrag   

Lachen über die Ketzer. Religiöse Devianz und Gelächter im Hochmittelalter.
Scharff, Thomas. • S. 17-32

Buchbeitrag   

Lachen und Lachresistenz. Noahs Söhne in der Genesisepik, der "Biblia Pauperum" und dem "Donaueschinger Passionsspiel".
Keller, Hildegard Elisabeth. • S. 33-59

Buchbeitrag   

Die getäuschten Blinden. Gelächter und Gewalt gegen Randgruppen in der Literatur des Mittelalters.
Röcke, Werner. • S. 61-82

Buchbeitrag   

Prekäre Gemeinschaften. Inklusives und exklusives Lachen bei Horaz und Vergil.
Wittchow, Frank. • S. 85-110

Buchbeitrag   

Wer lacht im Märe - und wozu?
Grubmüller, Klaus. • S. 111-124

Buchbeitrag   

Text und Lachgemeinschaft. Zur Funktion des Gruppenlachens bei Hofe in der Schwankliteratur.
Velten, Hans Rudolf. • S. 125-143

Buchbeitrag   

"das die herren was zu lachen hetten". Lachgemeinschaften im südwestdeutschen Adel?
Wolf, Gerhard. • S. 145-169

Buchbeitrag   

Das Lachen der Troubadours. Zur performativen Kraft satirischer Dichtung im mittelalterlichen Occitanien.
Teuber, Bernhard. • S. 173-190

Buchbeitrag   

Four Principles of Laughter in Medieval Farce.
Nichols, Stephen G.. • S. 191-207

Buchbeitrag   

Le rire grinçant de la farce. Factions et exclusions dans le monde du théâtre profane français (1450-1550).
Koopmans, Jelle H.. • S. 209-223

Buchbeitrag   

Institutionalized Laughter in Dutch Literature and Society during the late Middle Ages and the Early Modern Period.
Pleu, Herman. • S. 245-259

Buchbeitrag   

Narrenabtei. Rituelle und literarische Inszenierungen einer Lachinstitution.
Gvozdeva, Katja. • S. 261-286