RI-Opac: Die Literaturdatenbank zum Mittelalter - Über 2,3 Millionen verzeichnete Werke

Inhalt

Buchbeitrag   

"Freude und Trauer zugleich" bei Franziskus von Assisi.
Einhorn, Jürgen Werinhard. • S. 15-26

Buchbeitrag   

Das Nibelungenlied und seine literarische Umwelt.
Fromm, Hans. • S. 29-48

Buchbeitrag   

Zum literarischen Status des Nibelungenliedes.
Heinzle, Joachim. • S. 49-65

Buchbeitrag   

Das Nibelungenlied - ein Burgondenlied?
Fourquet, Jean. • S. 67-73

Buchbeitrag   

Vom Untergang der Nibelungen. Augustinisches Denken im Nibelungenlied.
Moser, Dietz-Rüdiger. • S. 77-130

Buchbeitrag   

Die Rezeption der augustinischen civitas-Lehre in der Geschichtstheologie des 12. Jahrhunderts
Goetz, Hans-Werner. • S. 131-167

Buchbeitrag   

Nibelungenlied und Klage zwischen Moraltheologie und Liturgie.
Sammer, Marianne. • S. 169-200

Buchbeitrag   

heiden und kristen - worüber klagt die Nibelungenklage?
Böhm, Christoph. • S. 201-242

Buchbeitrag   

Das Nibelungenlied, die Reichsgeschichte und der Hof Kaiser Heinrichs VI. in Worms.
Breuer, DieterBreuer, Jürgen. • S. 245-263

Buchbeitrag   

Das Nibelungenlied und das Bistum Passau unter Bischof Wolfger von Erla (1191-1204).
Wurster, Herbert Wilhelm. • S. 265-360

Buchbeitrag   

Überlegungen zur Gabe im Nibelungenlied. Rüedeger und die Burgonden.
Ehrismann, Otfrid. • S. 361-382

Buchbeitrag   

Dietrich von Bern im Nibelungenlied.
Unterreitmeier, Hans. • S. 383-394

Buchbeitrag   

Der König und der Küchenmeister. Überlegungen zur Rolle Rumolts im Nibelungenlied.
Murray, Alan V.. • S. 395-410

Buchbeitrag   

Inszenierte Mündlichkeit. Zum Bildprogramm des Nibelungenliedes im Hundeshagenschen Kodex.
Janz, Brigitte. • S. 411-441

Buchbeitrag   

Von der Nibelungenstrophe zum Hildebrandston. Beobachtungen zur Nibelungenlied-Fassung k, zur Metrik und zur Musik des Nibelungenliedes.
Springeth, MargareteMüller, Ulrich (Germanist). • S. 443-465

Buchbeitrag   

Deutsche Nibelungendichtungen des 19. und 20. Jahrhunderts.
Thurnher, Eugen. • S. 469-481