RI OPAC: Die Literaturdatenbank zum Mittelalter - Über 2,5 Millionen verzeichnete Werke

Inhalt

Buchbeitrag   

Über die Herkunft und die Verbreitung der dem griechischen Alpha gleichen Form von a. Urkundenschrift und Buchschrift im frühmittelalterlichen Europa (vom 7. bis zum Anfang des 9. Jahrhunderts)
Mazhuga, Vladimir I.. • S. 1-12

Buchbeitrag   

Three Scribes in Search of a Centre
Ganz, David (Historiker). • S. 13-18

Buchbeitrag   

II problema del digrafismo nei rapporti fra scrittura latina e greca nel medioevo
Radiciotti, Paolo. • S. 19-34

Buchbeitrag   

Scrittura, cultura e scienza filologica a Bologna nel secolo XI
Feo, GiovanniMezzetti, MelaniaModesti, Maddalena. • S. 35-52

Buchbeitrag   

Chemins de l'écriture dans le Nord-Ouest du Portugal, au Moyen Âge. Quelques aspects
Marques, José. • S. 53-78

Buchbeitrag   

L'écriture Caroline au Portugal: une écriture d'importation
Azevedo Santos, Maria José. • S. 79-86

Buchbeitrag   

The origin and development of Icelandic script
Gunnlaugsson, Guðvarður Már. • S. 87-94

Buchbeitrag   

Das Verhältnis von Schrift und Bild in ungarischen Handschriften vor 1300
Veszprémy, LászlóWehli, Tünde. • S. 95-112

Buchbeitrag   

La "cancelleresca" come scrittura libraria nell'Europa dei secoli XIII-XIV
Pomaro, Gabriella. • S. 113-122

Buchbeitrag   

La genesi della scrittura mercantesca
Ceccherini, Irene. • S. 123-138

Buchbeitrag   

Die südeuropäische Schrift im böhmischen Umfeld des 14. Jahrhunderts. Unter besonderer Berücksichtigung des Einflusses der bolognesischen Schrift auf die Handschriftenproduktion für Raudnitz
Hledíková, Zdenka. • S. 139-152

Buchbeitrag   

Italienische Einflüsse im Grenzgebiet des mittelalterlichen Ungarn. Gedanken über einige gotische Handschriften aus Bratislava (Slowakei)
Šedivý, Juraj. • S. 153-166

Buchbeitrag   

Internationalismus und Regionalität der Schriftkultur des ungarischen Spätmittelalters vom 15. bis zum Beginn des 16. Jahrhunderts
Madas, Edit. • S. 167-176

Buchbeitrag   

La regionalizaciôn de la escritura en zonas de frontera grâfîca. El caso de la gobernaciôn de Alicante
Cabanes Catalá, María LuisaBaldaquí Escandell, Ramón. • S. 177-188

Buchbeitrag   

Mitteleuropäische Vorläufer der Gebetbuchfraktur Maximilians I
Haidinger, Alois. • S. 189-204

Buchbeitrag   

Zierschriften und Miniaturen als Mittel der "Selbstdarstellung" von Stiftern
Roland, Martin. • S. 205-226

Buchbeitrag   

Scribes as Artists
Cohen-Mushlin, Aliza. • S. 227-234

Buchbeitrag   

Amigotus and his colleagues: a note on script, decoration, and patronage in some south-western French manuscripts c. 1300
Stones, Alison. • S. 235-256

Buchbeitrag   

The so-called "Kopitar's Bosnian Gospel" and its position between Carolingian models and contemporary politics
Golob, Nataša. • S. 257-268

Buchbeitrag   

Die Rolle von Nachahmungen in der Entwicklung der böhmischen Urkundenschrift
Havel, Dalibor. • S. 269-278

Buchbeitrag   

L'écriture de la chancellerie de France au XIVe siècle. Observations sur ses origines et sa diffusion en Europe
Smith, Marc H.. • S. 279-298

Buchbeitrag   

Traditionalisme, régionalisme et innovation dans les chancelleries épiscopales portugaises au Moyen Âge
Cunha, Maria Cristina Almeida eSaraiva, Anísio Miguel de SousaMorujão, Maria do Rosário Barbosa. • S. 299-316

Buchbeitrag   

El notariado apostôlico en la Corona de Castilla entre el regionalismo y la internacionalizaciôn grâfîca
Camino Martinez, Mariá del Carmen del. • S. 317-330

Buchbeitrag   

Zentrum und Grenzland. Die Kanzleischrift in Prag und in den nordböhmischen Städten im XV Jahrhundert
Pátková, Hana. • S. 331-340

Buchbeitrag   

Wort- und Textsemantik im Rahmen paläographischer und kodikologischer Determinanten (anhand eines niederdeutschen Gebetes aus dem 15. Jahrhundert)
Squires, Catherine. • S. 341-352

Buchbeitrag   

Freising und Lyon. Bucheinbände des 9. Jahrhunderts in Wickeltechnik aus Peripherie und Zentrum des Karolingerreichs
Schäfer, Irmhild. • S. 353-364

Buchbeitrag   

Internationalismus und Regionalismus in der epigraphischen Schrift
Koch, Walter. • S. 365-378