RI-Opac: Die Literaturdatenbank zum Mittelalter - Über 2,3 Millionen verzeichnete Werke

Inhalt

Buchbeitrag   

Gottes gnädiges Gericht: Spätmittelalterliche Bildinschriften als Zeugnisse intensivierter Barmherzigkeitsvorstellungen
Hamm, Berndt. • S. 17-35

Buchbeitrag   

Bildbeischriften im frömmigkeitsgeschichtlichen Kontext: Funktionswandel von Inschriften auf kirchlichen Ausstattungsstücken vom hohen Mittelalter bis zum 16. Jahrhundert
Wulf, Christine. • S. 37-54

Buchbeitrag   

Zwischen Innovation und Tradition: Epigraphische Zeugnisse fürstlicher Selbstdarstellung in Mecklenburg und Pommern im 16. Jahrhundert ; Nebst einem Exkurs zu Alter und Entstehungshintergrund des sogenannten Ratiborsteins in der Usedomer Marienkirche
Auge, Oliver. • S. 55-75

Buchbeitrag   

Konstruktion und Fiktion: Der epigraphische Niederschlag genealogischer Konzepte der österreichischen Landesfürsten
Kohn, Renate. • S. 77-102

Buchbeitrag   

Die Sprache von Glockeninschriften: Variation, Konvergenz und Divergenz unter dem Einfluss von Reformation und Gegenreformation
Macha, Jürgen. • S. 103-121

Buchbeitrag   

Gedenken und Fürbitte: Inschriften des Totengedächtnisses zwischen Wandel und beharrendem Zeitgeist
Hüpper, Dagmar. • S. 123-147

Buchbeitrag   

Oberrheinische Humanisten um 1500 als Sammler und Verfasser von Inschriften
Mertens, Dieter. • S. 149-164

Buchbeitrag   

Inventionen und Intentionen eines gelehrten Genres: Gedruckte Inschriftensammlungen des 16. und frühen 17. Jahrhunderts ; Mit exemplarischen Glossen zur Praxis (epigraphischer) Gelegenheitsdichtung des Adels in der frühen Neuzeit
Zajic, Andreas Hermenegild. • S. 165-192

Buchbeitrag   

"Tod, wo ist dein Stachel?": Kontinuität und Neuerung bei Tod und Begräbnis in der jungen evangelischen Kirche
Karant-Nunn, Susan C.. • S. 193-204

Buchbeitrag   

Vorreformatorische Heiligenlegenden als Exempel lutherischer Ars moriendi: Das Epitaph des Laurentius Hoffmann aus der Ulrichskirche in Halle (Saale)
Jäger, Franz. • S. 205-230

Buchbeitrag   

Figürliche Epitaphien des Adels und der Geistlichkeit: Wege in die frühe Neuzeit
Thiel, Ursula B.. • S. 231-261

Buchbeitrag   

Ein neuer Grabmalstyp für Kleriker im Rhein/Main/Mosel-Gebiet zwischen Spätgotik und Renaissance: Import, Innovation oder Variation?
Nikitsch, Eberhard J.. • S. 263-276

Buchbeitrag   

Tradition und Wandel an der Schwelle zur Neuzeit: Inschriften auf Waffen, Rüstungen und Kriegsgerät
Drös, Harald. • S. 277-296

Buchbeitrag   

Languages used on Inscriptions in England 1300-1700
Bertram, Jerome. • S. 297-320

Buchbeitrag   

Konventionen des antiken Herrscherlobes in frühneuzeitlichen Inschriften
Bartusch, Ilas. • S. 321-347

Buchbeitrag   

Epigraphik im dänischen Inventar Danmarks Kirker: Paradigmen, Potentiale und Perspektiven. Mit einem Exkurs über das frühe neulateinische Epitaph in Dänemark
Boggild Johannsen, Birgitte. • S. 349-368

Buchbeitrag   

Komposition in Stein: Der epigraphisch-ikonographische Kontext auf schwedischen Runensteinen
Staecker, Jörn. • S. 369-382

Buchbeitrag   

Die lateinischen Inschriften in den Kirchen Finnlands vom 14. bis ins 18. Jahrhundert
Pitkäranta, Reijo. • S. 383-392

Buchbeitrag   

Epigraphik in Lettland aus der Sicht eines Kunsthistorikers
Sparitis, Ojars. • S. 393-412

Buchbeitrag   

Mittelalterliche Epigraphik in Rußland - Quellen und Forschungen
Ganina, Natalija A.. • S. 413-422