RI-Opac: Die Literaturdatenbank zum Mittelalter - Über 2,3 Millionen verzeichnete Werke

Personennamen

Publikationen »Pitz, Martina«

Weiterleitung der Anfrage zur Suchmaschine des Karlsruher Virtuellen Katalogs: Pitz, Martina

RI opac: 39 Einträge

1Monographie  Siedlungsnamen auf -villare (-weiler, -villers) zwischen Mosel, Hunsrück und Vogesen: Untersuchungen zu einem germanisch-romanischen Mischtypus der jüngeren Merowinger- und der Karolingerzeit
Pitz, Martina. - Saarbrücken (1997)

2Buchbeitrag  Überlegungen zur Feindatierung merowingischer Monetarmünzen und ihrer Relevanz fur Onomastik und historische Kontaktlinguistik
Pitz, MartinaStein, Frauke. (2013) - In: Die Merowingischen Monetarmünzen als Quelle zum Verständnis des 7. Jahrhunderts in Gallien S. 377-454

3Buchbeitrag  Kanzleisprache im germanisch-romanischen Grenzgebiet
Pitz, Martina. (2012) - In: Kanzleisprachenforschung. Ein internationales Handbuch S. 625-646

4Buchbeitrag  Altfranzösische Deklinatronsparadigmen vom Typ Charles / Charlon Pierre/Perron oder Bertel/ Bertaim - Reflexe fränkischen Superstrateinflusses?
Pitz, Martina. (2011) - In: Interferenz-Onomastik. Namen in Grenz- und Begegnungsräumen in Geschichte und Gegenwart S. 113-130

5Artikel  La germanisation forcée des noms de lieux et de lieux-dits de Moselle romane durant la Seconde Guerre mondiale
Pitz, Martina. (2010) - In: La Nouvelle revue d'onomastique Bd. 52 (2010) S. 15-32

6Artikel  L'émergence des chartes en langues allemande autour des Vosges du Nord et de la forêt Platine: reflet d'une différenciation linguistique des parlers du Westrich ?
Pitz, Martina. (2009) - In: Annales de l'Est Bd. 59, 1 (2009) S. 153-170

7Artikel  Le type "Charlés-Charlon" ou "Evé-Evain" en ancien français - vraiment un reflet du superstrat germanique?
Pitz, Martina. (2009) - In: La Nouvelle revue d'onomastique Bd. 51 (2009) S. 175-200

8Artikel  L'adoption d'anthroponymes germaniques par les populations autochtones de la Galloromania à la lumière des données archéologiques. L'exemple de la Zorraine romane
Pitz, Martina. (2008) - In: La Nouvelle revue d'onomastique Bd. 49/50 (2008) S. 83-114

9Buchbeitrag  La progression de l'habitat entre Meurthe et Moselle à l'époque mérovingienne: éléments pour un argumentaire archéologique et onomastique
Stein, FraukePitz, Martina. (2008) - In: L'Austrasie. Sociétés, économies, territoires, christianisation S. 81-88

10Buchbeitrag  Woher hat frz. allem and (< alamannus) sein -d? Überlegungen zu Romanisierungsvorgängen bei germanischen Personennamen mit auslautendem Nasal in der frühmittelalterlichen Galloromania
Pitz, Martina. (2008) - In: FS Dieter Geuenich (2008) S. 169-186

11Buchbeitrag  L'amuissement des voyelles finales en proto-français. Indices chronologiques fournis par la toponymie d'époque mérovingienne
Pitz, Martina. (2008) - In: Zur Bedeutung der Namenkunde für die Romanistik S. 229-254

12Artikel  Trisgodros
Pitz, Martina. (2008) - In: La Nouvelle revue d'onomastique Bd. 49/50 (2008) S. 55-82

13Buchbeitrag  Zu Genese und Lebensdauer der romanischen Sprachinseln an Mosel und Mittelrhein
Pitz, Martina. (2008) - In: FS Wolfgang Haubrichs S. 439-450

14Buchbeitrag  Sprachentwicklung im Sprachgrenzbereich. Zu den methodischen und quellenkundlichen Voraussetzungen einer Sprachgeschichte des germanophonen Lothringen in Spätmittelalter und früher Neuzeit
Pitz, Martina. (2007) - In: "Grenzen" ohne Fächergrenzen S. 345-370

15Buchbeitrag  La représentation de l'espace durant le haut Moyen Âge: éléments pour une analyse onomastique du "Polyptyque de Priim"
Pitz, Martina. (2007) - In: Espace représenté, espace dénommé géographie, cartographie, toponymie S. 289-304

16Artikel  Mittelhochdeutsch aus französischer Feder?: zu den Anfängen der volkssprachlichen Urkundenausstellung im Südwesten des deutschen Sprachgebiets
Pitz, Martina. (2006) - In: Annali. Sezione germanica. Università degli Studi di Napoli "L'Orientale" Bd. 16, 2 (2006) S. 103-143

17Artikel  Der Frühbesitz der Abtei Prüm im lothringischen Salzgebiet. Philologisch-onomastische Überlegungen zu den Brevia 41-43 des Prümer Urbars
Pitz, Martina. (2006) - In: Rheinische Vierteljahrsblätter Bd. 70 (2006) S. 1-35

18Buchbeitrag  Kulturelle Umorientierung als Motor sprachlicher Innovation?: Überlegungen zur Einführung "südlicher" Formen in der deutschsprachigen Urkundenüberlieferung des 14. Jahrhunderts im Saar-Mosel-Raum
Pitz, Martina. (2005) - In: Überlieferungs- und Aneignungsprozesse im 13. und 14. Jahrhundert S. 323-356

19Buchbeitrag  Im Spannungsfeld zwischen Original und Kopie: Überlegungen zu Doppelausfertigungen altlothringischer Urkunden des 13. Jahrhunderts
Pitz, Martina. (2005) - In: Überlieferungs- und Aneignungsprozesse im 13. und 14. Jahrhundert S. 15-53

20Artikel  Methodische Innovation trotz politischer Instrumentalisierung?: Ein Blick aus der germanistischen Mediävistik auf die Quellen und Methoden der historischen Kulturraumforschung.
Pitz, Martina. (2005) - In: Historisches Forum Bd. 6 (2005)
http://edoc.hu-berlin.de/histfor/6/PHP/Reaktionen_6-2005.php#324

21Buchbeitrag  Frühe rheinfränkische Urkunden westlich und östlich des Pfälzer Waldes. Reflexe einer sprachlichen Abschichtung des Westrich?
Pitz, Martina. (2005) - In: Die ländliche Gemeinde im Spätmittelalter S. 59-78

22Buchbeitrag  Zentralfranzösische Neuerungs- und nordöstliche Beharrungsräume: Reflexe der Begegnung von fränkischer und romanischer Sprache und Kultur?
Pitz, Martina. (2004) - In: Akkulturation. Probleme einer germanisch-romanischen Kultursynthese S. 135-178

23Buchbeitrag  Lothringen - Lorraine: Zur Genese eines choronymischen Namenpaars
Pitz, Martina. (2004) - In: Völkernamen, Ländernamen, Landschaftsnamen S. 139-157

24Buchbeitrag  Namen und Siedlungen im südöstlichen Vorland des merowingischen Königssitzes Metz: Überlegungen zur Relevanz toponomastischer Zeugnisse als Indikatoren fränkischer Siedlung im Nordosten der Galloromania
Pitz, Martina. (2004) - In: Deutsche Namenforschung auf sprachgeschichtlicher Grundlage S. 127-225

25Artikel  Innovations du centre et archaïsmes du Nord-Est: fruits du contact des langues en Gaule mérovingienne? Considérations sur le Nord-Est du domaine d'oïl dans la perspective d'une linguistique de contact
Pitz, Martina. (2003) - In: Vox Romanica Bd. 62 (2003) S. 86-113

26Buchbeitrag  Franz Petris Habilitationsschrift in inhaltlich-methodischer und forschungsgeschichtlicher Perspektive.
Pitz, Martina. (2003) - In: Griff nach dem Westen S. 225-246

27Artikel  Die 'zweite oder hochdeutsche Lautverschiebung' -ein obsolet gewordener Begriff für ein allzu komplexes konsonantisches Phänomen? Anmerkungen zu einer neuen Publikation
Pitz, MartinaVòllono, Maria. (2003) - In: Rheinische Vierteljahrsblätter Bd. 67 (2003) S. 313-332

28Buchbeitrag  'Zewen' und 'Ziefen', 'Tawern' und 'Tafers': Zur Integration vom romanischem [v] als [w] oder [f] in vorgermanischen Ortsnamen der linksrheinischen Germanisierungszonen des römischen Reiches
Pitz, Martina. (2003) - In: Namen in Grenzregionen S. 97-138

29Artikel  Villare: éléments por une analyse grapho-phonétique, morphologique et sémantique d'un appellatif à fonction toponymique
Pitz, Martina. (2002) - In: La Nouvelle revue d'onomastique Bd. 39/40 (2002) S. 41-56

30Buchbeitrag  In pago Albense/Albechowa: Onomastische Reflexe frühmittelalterlicher Mischsiedlung von Franken und Romanen im heute romanophonen Lothringen
Pitz, Martina. (2002) - In: Ortsnamen und Siedlungsgeschichte S. 95-106

31Buchbeitrag  Volkssprachige Originalurkunden aus Metzer Archiven bis zum Jahr 1270
Pitz, Martina. (2001) - In: Skripta, Schreiblandschaften S. 295-392

32Buchbeitrag  La genèse de la frontière des langues en Lorraine: Éléments pour un argumentaire philologique et toponymique
Pitz, Martina. (2001) - In: Frontières (?) en Europe occidentale et médiane de l'Antiquité à l'an 2000 S. 73-80

33Artikel  Genuine Übersetzungspaare primärer Siedlungsnamen an der lothringischen Sprachgrenze. Überlegungen zu ihrem sprach- und siedlungsgeschichtlichen Aussagewert
Pitz, Martina. (2001) - In: Onoma Bd. 36 (2001) S. 255-288

34Artikel  Genèse linguistique d'une région frontalière: les environs de Forbach et de Sarreguemines
Pitz, Martina. (2000) - In: Les cahiers lorrains (2000) S. 365-412

35Artikel  Sprache an der Grenze. Dialekt und regionale Identität im östlichen Lothringen und im Saarland
Pitz, Martina. (2000) - In: Les cahiers naboriens Bd. 14 (2000) S. 49-57

36Buchbeitrag  Schreibsprachgeschichte im Sprachgrenzbereich: Reflex einer "Mischkultur"? ; Methodische Überlegungen zu Entwicklungen des 13. und 14. Jahrhunderts mit Bezug auf die lothringische Herrschaft Boulay/Bolchen
Pitz, Martina. (2000) - In: Grenzkultur, Mischkultur? S. 93-145

37Artikel  Le superstrat francique dans le nord-est de la Gaule. Vers une nouvelle approche philologique et toponymique
Pitz, Martina. (2000) - In: La Nouvelle revue d'onomastique Bd. 35/36 (2000) S. 69-86

38Buchbeitrag  Toponymie zwischen den Sprachen. Ortsnamen als Instrumente landes- und siedlungsgeschichtlicher Forschung im lothringischen Sprachgrenzraum
Pitz, Martina. (1999) - In: Geographische Namen in ihrer Bedeutung für die landeskundliche Forschung und Darstellung S. 67-96

39Artikel  Siedlungsnamen der Pfalz. Anmerkungen zu einem neuen Namenbuch
Pitz, MartinaPuhl, Roland W. L.. (1997) - In: Zeitschrift für die Geschichte der Saargegend Bd. 45 (1997) S. 304-318

Alphabetisches Register

(Wählen Sie einen Buchstaben aus, um das Register anzuzeigen)


Suchbeispiele

Nachname beginnt mit 'Zg': zg

Nachname beginnt mit 'Kucz': kucz

Nachname beginnt mit 'Kucz' und Vorname mit "A": kucz*, a

Nachname beginnt mit 'Ku' und Vorname 'Andreas': ku*andreas

Vorname 'Fumiko': *fumiko

Varianten von 'de Lacroix': *de*la*cro*

Varianten von 'Mayboom': m__b__m

Hinweis: Hier im Personenindex sind alle Namen von Autoren, Herausgebern und beteiligten Personen und Institutionen aufgelistet, die den Werken in der Datenbank zugeordnet sind. Der Index wird automatisch per Software erstellt.
Bitte beachten Sie ausserdem die von RI-Mitarbeitern gepflegten Personeneinträge im Thesaurus zur inhaltlichen Auszeichnung der Werke, da diese Einträge hier nicht mit aufgelistet werden.