RI-Opac: Die Literaturdatenbank zum Mittelalter - Über 2,3 Millionen verzeichnete Werke

Personennamen

Publikationen »Schulz, Monika«

Weiterleitung der Anfrage zur Suchmaschine des Karlsruher Virtuellen Katalogs: Schulz, Monika

RI opac: 18 Einträge

1Monographie  Gottfried von Straßburg: "Tristan"
Schulz, Monika. - Stuttgart (2017)

2Sammelwerk  Vindærinne wunderbærer mære: Gedenkschrift für Ute Schwab
Schulz, Monika [Hrsg.]. - Wien (2013)

3Monographie  Eherechtsdiskurse: Studien zu "König Rother", "Partonopier und Meliur", "Arabel", "Der guote Gêrhart", "Der Ring"
Schulz, Monika. - Heidelberg (2005)

4Sammelwerk  Helle döne schöne: versammelte Arbeiten zur älteren und neueren deutschen Literatur ; Festschrift für Wolfgang Walliczek
Brunner, HorstHändl, ClaudiaHellgardt, ErnstSchulz, Monika [Hrsg.]. - Göppingen (1999)

5Monographie  Die Oster- und Emmausspiele und das Himmelfahrtsspiel im Debs-Codex: zur Ambivalenz christlicher und paganer Traditionen
Schulz, Monika. - Göppingen (1993)

6Buchbeitrag  Dei Huk uptrecken. Der häusliche Kesselhaken als materia magica
Schulz, Monika. (2018) - In: FS Wilhelm Heizmann S. 281-300

7Buchbeitrag  Stereotypie und Varianz: Kanonbildung in Beschwörungen über fünf Jahrtausende
Schulz, Monika. (2017) - In: Hexenwissen. Zum Transfer von Magie- und Zauberei-Imaginationen in interdisziplinärer Perspektive S. 139-156

8Buchbeitrag  'Wir zetreten si in ir bluote': Kreuzzugskonzeption und Vergeistlichung im Rolandslied des Pfaffen Konrad
Schulz, Monika. (2014) - In: Kleine Regensburger Literaturgeschichte S. 41-49

9Buchbeitrag  Von Hunden, Dieben, (Wer-)Wölfen und Hexen
Schulz, Monika. (2013) - In: Gedenkschrift Ute Schwab S. 439-480

10Buchbeitrag  Art. Wurmbeschwörungen
Schulz, Monika. (2004) - In: Verfasserlexikon Tl. 11 S. Sp. 1691-1694

11Buchbeitrag  Art. Wund- und Blutbeschwörungen
Schulz, Monika. (2004) - In: Verfasserlexikon Tl. 11 S. Sp. 1683-1690

12Buchbeitrag  Nigon wyrta galdor: zur Rationalität der "ars magica"
Schulz, Monika. (2003) - In: Zauber und Magie S. 8-24

13Artikel  Die falsche Braut: Imperative feudaler Herrschaft in Texten um 1200. Zur Instrumentalisierung des nudos consensus in den sogenannten "Spielmannsepen"
Schulz, Monika. (2002) - In: Zeitschrift für deutsche Philologie Bd. 121 (2002) S. 1-20

14Artikel  "Wann ich wil tun als ain biderman". Die êre als Fundament einer bündnisorientierten Herrschaftssicherung im Friedrich von Schwaben.
Schulz, Monika. (2001) - In: Amsterdamer Beiträge zur älteren Germanistik Bd. 55 (2001) S. 147-192

15Buchbeitrag  "Iz ne wart nie urowe baz geschot". Bemerkungen zur Kemenatenszerie im König Rother
Schulz, Monika. (2001) - In: Literarische Kommunikation und soziale Interaktion S. 73-88

16Buchbeitrag  "Swaz dû wilt daz wil ouch ich": Loskauf, Schuldknechtschaft und "rehte ê" im 'Guoten Gêrhart' Rudolfs von Ems; zur Frage der Idealität des Protagonisten
Schulz, Monika. (1999) - In: FS Wolfgang Walliczek S. 1-28

17Artikel  Âne rede und âne reht. Zur Bedeutung der triuwe im Herzog Ernst (B)
Schulz, Monika. (1998) - In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur Bd. 120 (1998) S. 395-434

18Buchbeitrag  Deugs und SesNagl Engken Eine magische Heilanweisung aus St. Florian
Schulz, Monika. (1998) - In: FS Helmut Birkhan S. 489-500

Alphabetisches Register

(Wählen Sie einen Buchstaben aus, um das Register anzuzeigen)


Suchbeispiele

Nachname beginnt mit 'Zg': zg

Nachname beginnt mit 'Kucz': kucz

Nachname beginnt mit 'Kucz' und Vorname mit "A": kucz*, a

Nachname beginnt mit 'Ku' und Vorname 'Andreas': ku*andreas

Vorname 'Fumiko': *fumiko

Varianten von 'de Lacroix': *de*la*cro*

Varianten von 'Mayboom': m__b__m

Hinweis: Hier im Personenindex sind alle Namen von Autoren, Herausgebern und beteiligten Personen und Institutionen aufgelistet, die den Werken in der Datenbank zugeordnet sind. Der Index wird automatisch per Software erstellt.
Bitte beachten Sie ausserdem die von RI-Mitarbeitern gepflegten Personeneinträge im Thesaurus zur inhaltlichen Auszeichnung der Werke, da diese Einträge hier nicht mit aufgelistet werden.