RI-Opac: Die Literaturdatenbank zum Mittelalter - Über 2,3 Millionen verzeichnete Werke

Personennamen

Publikationen »Vogt, Walther Heinrich«

Weiterleitung der Anfrage zur Suchmaschine des Karlsruher Virtuellen Katalogs: Vogt, Walther Heinrich

RI opac: 21 Einträge

1Sachtitel  Fünf Geschichten aus dem östlichen Nordland
Ranisch, WilhelmVogt, Walther Heinrich [Bearb.]. - Jena (1921)

2Sachtitel  Vatnsdœla saga
Vogt, Walther Heinrich [Hrsg.]. - Halle (1921)
http://www.archive.org/details/vatnsdoelasaga00vogtuoft

3Sachtitel  Fünf Geschichten aus dem westlichen Nordland
Vogt, Walther HeinrichFischer, Frank [Bearb.]. - Jena (1914)

4Monographie  Die Wortwiederholung: ein Stilmittel im Ortnit und Wolfdietrich A und in den. mittelhochdeutschen Spielmannsepen Orendel, Oswald u. Salman u. Morolf
Vogt, Walther Heinrich. - Breslau (1902)

5Artikel  Altgermanische Druck-"Metrik"
Vogt, Walther Heinrich. (1940) - In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur Bd. 64 (1940) S. 124-164

6Artikel  Die deutsche Leistung in der Erforschung des altnordischen Schriftums
Vogt, Walther Heinrich. (1939) - In: Kieler Blätter (1939) S. 157-162

7Artikel  Binnenreime in der Edda
Vogt, Walther Heinrich. (1938) - In: Acta philologica Scandinavica Bd. 12 (1938) S. 228-262

8Artikel  Zu Trygg?amál und Gri?amál. Ihre Formung in Hei?arvíga saga und Grettla. Die Stellung des Redners
Vogt, Walther Heinrich. (1938) - In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur Bd. 62 (1938) S. 33-42

9Artikel  Fluch, Eid, Götter - altnordisches Recht
Vogt, Walther Heinrich. (1937) - In: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte: Germanistische Abteilung Bd. 57 (1937) S. 1-57
http://www.digizeitschriften.de/dms/img/?PPN=PPN602167701_0057&DMDID=DMDLOG_0004

10Artikel  Zwei Flüche der griðamál
Vogt, Walther Heinrich. (1936) - In: Arkiv för nordisk filologi Bd. 52 (1936) S. 325-339

11Artikel  Aldartrygg?ir ok ævintrygg?ir
Vogt, Walther Heinrich. (1934) - In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur Bd. 58 (1934) S. 1-66

12Artikel  aui knubu
Vogt, Walther Heinrich. (1933) - In: Arkiv för nordisk filologi Bd. 49 (1933) S. 259-262

13Artikel  Zum altnorwegischen Königsfrieden. Amtmannsbuße
Vogt, Walther Heinrich. (1932) - In: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte: Germanistische Abteilung Bd. 52 (1932) S. 1-42
http://www.digizeitschriften.de/dms/img/?PPN=PPN602167701_0052&DMDID=DMDLOG_0006

14Artikel  Zum Problem der Merseburger Zaubersprüche
Vogt, Walther Heinrich. (1928) - In: Zeitschrift für deutsches Altertum und Literatur Bd. 65 (1928) S. 97-130

15Artikel  Die "Volundar kvida "als Kunstwerk.
Vogt, Walther Heinrich. (1926) - In: Zeitschrift für deutsche Philologie Bd. 51 (1926) S. 275-298

16Artikel  Hroptr ragna
Vogt, Walther Heinrich. (1925) - In: Zeitschrift für deutsches Altertum und Literatur Bd. 62 (1925) S. 41-48

17Artikel  Die Überlieferung der Hallfreðar saga
Vogt, Walther Heinrich. (1925) - In: Arkiv för nordisk filologi Bd. 41 (1925) S. 57-80

18Artikel  Die frásagnir der Landnámabók. Ein Beitrag zur Vorgeschichte der isländischen Saga
Vogt, Walther Heinrich. (1921) - In: Zeitschrift für deutsches Altertum und Literatur Bd. 58 (1921) S. 161-204

19Artikel  Das Geschichtsbild der Lausavísur
Vogt, Walther Heinrich. (1921) - In: Arkiv för nordisk filologi Bd. 37 (1921) S. 29-37

20Artikel  Charakteristiken aus der Sturlungasaga
Vogt, Walther Heinrich. (1913) - In: Zeitschrift für deutsches Altertum und Literatur Bd. 54 (1913) S. 376-409

21Artikel  Egils Haupteslösung
Vogt, Walther Heinrich. (1909) - In: Zeitschrift für deutsches Altertum und Literatur Bd. 51 (1909) S. 379-415

Alphabetisches Register

(Wählen Sie einen Buchstaben aus, um das Register anzuzeigen)


Suchbeispiele

Nachname beginnt mit 'Zg': zg

Nachname beginnt mit 'Kucz': kucz

Nachname beginnt mit 'Kucz' und Vorname mit "A": kucz*, a

Nachname beginnt mit 'Ku' und Vorname 'Andreas': ku*andreas

Vorname 'Fumiko': *fumiko

Varianten von 'de Lacroix': *de*la*cro*

Varianten von 'Mayboom': m__b__m

Hinweis: Hier im Personenindex sind alle Namen von Autoren, Herausgebern und beteiligten Personen und Institutionen aufgelistet, die den Werken in der Datenbank zugeordnet sind. Der Index wird automatisch per Software erstellt.
Bitte beachten Sie ausserdem die von RI-Mitarbeitern gepflegten Personeneinträge im Thesaurus zur inhaltlichen Auszeichnung der Werke, da diese Einträge hier nicht mit aufgelistet werden.